Japanisches Character Design

Christoph Pirker, (Jahrgang 1973):

Ich.war schon als Kind begeisterter Comiczeichner, studierte daher Grafik Design an der Graphischen.in Wien, um mich genauer mit dem.Handwerk des Grafikers,.mit Zeichnungen und Illustrationen auseinandersetzen zu können. Nach dem Diplom, einer Einzelausstellung, Auftragsarbeiten als Illustrator und meiner beruflichen Tätigkeit als Grafiker.wurden.für Kinder und Jugendliche bald zu meiner Hauptaufgabe. Meine freiberufliche Tätigkeit besteht aus einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Medium Comic..Nach mehreren kleineren Veröffentlichungen erschien 2011 mein erstes Comicalbum „Mazehopper“ beim Epsilon Verlag. Die Erfahrungen dieser Arbeit möchte ich im Rahmen meiner Comiczeichnerschule „Powhaus9“ an Kinder und Jugendliche weitergeben.

POWhaus9“ Die Comiczeichnerschule für Kinder und Jugendliche Comiczeichnen wird auch „die neunte Kunst“ genannt und ist in anderen Ländern eine angesehene und eigenständige Kunstform.
Bei uns fällt den meisten aber nicht viel mehr wie „Peng“ und „Zack“ dazu ein und so glauben viele: „Comics sind Blödsinn“. Dabei handelt es sich beim Comic um ein sehr junges Medium, das dem Autor und Zeichner nahezu unbegrenzte Möglichkeiten bietet, seine Geschichten zu erzählen:
Beim Comiczeichnen verbindest Du Sprache, Zeichnungen und Filmische Elemente zu einer Geschichte: Du wirst Drehbuchautor, Zeichner, Regisseur, Dramaturg, Kameramann, Grafiker und Texter gleichzeitig, setzt Special Effects ein, entwirfst Landschaften und Settings und noch noch viel mehr… – man kanns nicht beschreiben, man muss es selbst ausprobieren!
Ich möchte in meinen Kursen die wichtigsten Bereiche des Comiczeichnens mit grundlegenden Übungen wie Character Design und Storyboards vorstellen, Tipps und Tricks verraten, wie ihr euren Zeichenstil verbessern könnt, die japanischen Mangas mit der europäischen „ligne claire“ und den Graphic Novels vergleichen und vor allem viel zeichnen…
Wichtig dabei ist die eigene Fantasie und Kreativität, das „Selbermachen“ und nicht zuletzt der Spass, den die Welt der Comics mit sich bringt.


POWhaus 9 auf der LoriCon 2018

Auf der ersten Manga und Anime Convention in Tirol will die POWhaus 9 – Comiczeichnerschule, das sind Veronika und Christoph Pirker, eine Station sein, an der alles rund ums Thema Japanisches Character Design ausprobiert werden kann. Kawaii – Figuren, Chibis und japanische Maskottchen bilden die Grundlage für unsere Tutorials, die allen BesucherInnen der Loricon zur Verfügung stehen sollen, um selbst draufloszeichnen zu können, Neues zu lernen, die neuen Mangaskills gleich ausprobieren, und die eigenen Characterdesigns aufzutunen und umsetzen zu können.

Oder einfach nur in der Comiclounge abhängen und dahinscribbeln…

…für Otakus und alle anderen von 8 bis 88 Jahren 😉

 

 <> www.pixcomix.com <> Facebook <> Pinterest <>

 <> Christoph Pirker ist ganztägig im Zeichenraum zu finden! 🙂 <>

Diese Diashow benötigt JavaScript.